EÜR mit Fastbill und WooCommerce.jpg Test und Gutschein

EÜR mit Fastbill im Blick behalten und Rechnungen für WooCommerce erstellen

Erfahre hier, warum ich mich nach einem Vergleich und dem Testen für Fastbill entschieden habe um meine Rechnungen und die EÜR zu erstellen. WooCommerce kann man hier auch einbinden. Ach ja, einen Gutschein gibt es am Ende auch noch.

Und wieder ist ein Jahr rum und die Steuererklärung steht an. Da ich als Kleinunternehmer nur eine EÜR (Einnahmenüberschussrechnung) machen muss ist das recht einfach. Jedoch suche ich jedesmal nach meinen Einnahmen und Ausgaben. Das dauert dann meist einen Tag. Nun habe ich mich nach einer Alternative umgesehen. Auch das Rechnungsschreiben möchte ich im neuen Jahr vereinfachen. Fastbill ist nun mein neuer Alleskönner.

Was war mit wichtig?

  • webbasiert, da ich es von überall nutzen möchte
  • einfach zu bedienen, ich wollte mich nicht erst ewig einarbeiten
  • Integration von WooComerce, da ich fortlaufende Rechnungsnummern haben möchte
  • Preis und Leistung sollten passen
  • Export der Einnahmen und Ausgaben als Exel Liste, da ich es in mein Steuerprogramm übernehmen möchte
  • Kontointegration

Welche Anbieter habe ich mir angesehen? Fastbill Alternativen ..

  • easybill
  • Billomat
  • Papierkram
  • Lexoffice
  • Fastbill

easybill

Für 9 € kann man hier einsteigen. Jedoch ist der Funktionsumfang hier noch nicht wie gewünscht. Also wäre ich bei 19 € im Monat. Ich wollte ja meinen Onlineshop mit einbinden.

Billomat

Die Variante mit 6 € im Monat sah erstmal gut aus. Jedoch ist auch diese recht eingeschränkt. Es umfasst keine Belege und nur 30 Dokumente. Auch die Kunden sind eingeschränkt. Aber es gibt eine WooCommerce Schnittstelle.

Papierkram

Machte einen super Eindruck. Auch die Kosten waren ansprechend. Für 8 € kann man hier die EÜR erstellen. Jedoch fand ich keine Integration ins Shopsystem. Schade! Ich fand Papiekram super. Wem die Shopintegration nicht so wichtig ist, der ist hier gut aufgehoben.

Lexoffice

Hier gibt es die EÜR erst ab 14,90 € und die Shopintegration läuft über das Plugin German Market. Auch da hat man noch extra Kosten.

Fastbill Test

Bei diesem Anbieter gibt es für 8,99 € alles, was ich gesucht habe. Man kann 30 Tage den Anbieter testen, was ich auch tat. Die Oberfläche ist schön aufgeräumt. Man kann über WooRechnung den Shop verbinden. Zumindest für 25 Artikel ist dies kostenlos. Bis 100 Bestellungen zahlt man 5 €, was auch super ist.

Weitere Beschränkungen gibt bei Fastbill nicht. Daher habe ich mich nun für diesen Anbieter entschieden!

Ich hoffe auch Dir hilft das etwas bei der Entscheidungsfindung. Ich tue mich da ja immer etwas schwer ;o)

Ach ja wenn du den Link verwendest bekommst du im 1. Jahr 20 % Rabatt auf deinen Fastbill Account. Und ich einen freien Monat. Daher haben wir beide etwas davon ;o)

 

Share this post